Fast alle heutigen Poker-Spieler gewinnen ihre ersten Erfahrungen in einem der zahllosen Online Poker Casinos. Auch die N1 Casino Gruppe lockt mit vielen versschieden Pokervarianten in ihren Online Casinos (N1 Casino, Lady Hammer Casino, Joo Casino). Dazu erweitern die Online Casinos ständig ihr Angebot an Online Poker Cashgames, Online Poker Turnieren, Online Poker Casinobonus und attraktiven Qualifikationsrunden für Poker Live-Turniere

Viele, die bisher beim Online-Poker erfolgreich agierten, setzen sich mit dem Gedanken auseinander, ihre Talente im Live Casino Poker zu beweisen. Was Sie jedoch immer berücksichtigen müssen, gleich ob im Online Casino oder im Live Casino, ist Ihr Table Image!

Ihr Image beeinflusst und steuert das Verhalten Ihrer Mitmenschen. Sollten Sie zu der seltenen Spezies gehören, denen Ihr eigenes und das Image anderer in der Gesellschaft gleichgültig ist, so ist dieses ehrenwert, darf aber nicht auf Ihr Online Pokerspiel übertragen werden.

Online Poker ist und bleibt vor allem ein Spiel bei dem Sie nicht alle Informationen kennen, insbesondere nicht die Karten des Gegners. Deswegen addieren sich eine Reihe von  Faktoren hinzu, die die Dynamik des Online Pokerspiels ausmachen und erstmal nichts mit den Pokerkarten zu tun haben. Ein sehr wichtiger Faktor ist das Table Image. Hierbei geht es nicht darum ob Sie dank des Tragens einer spiegelnden Sonnenbrille als besonders cool eingeschätzt werdet, sondern der Begriff bezeichnet die Vorstellung, die sich die anderen Onlien Poker Spieler von Ihrer Spielweise bilden. (Genauso wie auch Sie das Verhalten Ihrer Gegner einschätzen sollten.)

Sobald einige Hände gespielt sind, entsteht bereits ein erstes Bild vom Gegner. Dies kann durchaus schon als Table Image bezeichnet werden. Bleibt dieser Online Poker Spieler während des gesamten Spiels seiner Spielweise – also seinem Image – treu, ist es keine große Schwierigkeit sich auf ihn einzustellen und die eigene Spielweise an den Gegner anzupassen.

Die erste grobe Gliederung für das Table Image unterscheidet in „loose“ und „tight“. Spielen Sie viele Hände, dann bezeichnet Sie der Pokerslang als „loose“. Spielen Sie eher wenige Hände oder nur mit hohen Pocket Karten, dann gelten Sie als „tight“.

Die nächste Kategeorisierung ist, ob die Poker Spieler dabei eher aggressiv oder passiv sind, was man in der Kombination als „tight-aggressive“ oder „loose-passive“ nennt (respektive „loose-aggressive“ oder „tight-passive“)  Ein Poker Spieler, der „loose-passive“ spielt, wird zum Beispiel vor dem Flop sehr oft einfach nur bezahlen und seine Hand am Flop schlicht passen, wenn er nicht gerade ideal getroffen hat. Die einfachste Strategie gegen diesen Spieler besteht dann darin, gegen ihn aus Position vor dem Flop zu erhöhen (Isolation Raise) und auf dem Flop zu kontinuieren (Continuation Bet), ganz unabhängig davon, wie stark Ihre Hand wirklich ist. Weitere Kriterien für das Table Image sind, ob der Spieler trickreich ist und permanent versucht die Stärke seine Hand zu verschleiern oder ob er ziemlich direkt und geradeaus spielt. Ob er Gelegenheitsspieler ist oder ein Poker Gambler, der bereit ist große Risiken einzugehen und viele spekulative Hände spielt. All das sollten Sie registrieren und Sie dabei unterstützen eine Vorstellung von Ihren Gegnern zu entwickeln. Begehen Sie aber nicht einen der verständlichsten, weil menschlichen Fehler beim Online Poker: Projizieren Sie niemals Ihre Spielweise auf die Ihrer Gegner. Es ist sehr selten, dass ein Gegner über das Spiel genauso denkt wie Sie.

Ziel ist es also ein Table Image entweder gar nicht richtig entstehen zu lassen oder es geschickt zum eigenen Vorteil zu wechseln. Im Profipoker werden die Spielweisen der Gegner bereits lange im Voraus vor einem Match analysiert. Dieses geschieht mit Hilfe von vergangenen Spielen, die genauestens beobachtet werden. Der Gegner hat in diesem Fall schon ein Image, bevor man überhaupt gegen ihn gespielt hat.

Im undurchschaubaren Table Image liegt auch ein Vorteil für Poker-Neulinge, bzw. ist einer der Gründe, warum es ihnen gelingen kann selbst den Main-Event aller Poker Turniere in Las Vegas zu gewinnen.

Zum einen sind Turnier Poker Neulinge noch nicht bekannt und ihre Spielweise konnte deshalb nicht analysiert werden, zum anderen spielen sie oft sehr unkontrolliert und sind daher nicht klar einzuordnen. Sollte ein Neuling dieses Pokerspiel zu seiner individuellen, erfolgreichen Poker Strategie erheben können, so wäre es ideal. In der Realität beschränkt es sich aber eher auf ein chaotisches Pokerspiel. Mit viel Glück kann dieses zwar auch mal zu einem Turniersieg verhelfen, aber auf Dauer wird man so gegen austrainierte Pokerprofis unterliegen und sein Geld verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Absenden