Essen ist eine vitale Großstadt im Zentrum des Ruhrgebietes. 2010 fiel der 600.000-Einwohner-Metropole die Ehre zu, Kulturhauptstadt Europas zu sein. Viele Monumente einer Jahrhunderte alten Industriekultur sind erhalten geblieben und werden liebevoll gepflegt. So die Zeche Zollverein, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Mit RWE, Aldi Nord, Hochtief, Schenker und Thyssen-Krupp haben fünf der 50 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands ihren Hauptsitz in Essen. Das nennt man Wirtschaftskraft!

Die Traditionsfirma Thyssen-Krupp beschäftigt weltweit über 150.000 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von rund 40 Milliarden Euro. Weltbekannt ist der historische Sitz der Familie Krupp, die Villa Hügel im Essener Stadtteil Bredeney, umgeben von einem zauberhaften Park. Alfred Krupp errichtete von 1870 bis 1873 das 269 Räume umfassende Repräsentationshaus. Könige und Kaiser ließen sich in der Villa Krupp hofieren, und der letzte Staatschef der DDR, Erich Honecker, traf hier mit namhaften Unternehmern zusammen, wenige Monate vor dem Untergang seines Staates. Im Kleinen Haus der Villa Hügel kann man sich über die Geschichte umfassend informieren.

In kaum 20 Kilometern Entfernung von Essen befindet sich die Spielbank Duisburg, eine erstklassige Destination für lustvolle Gambler. Der Spieltempel im mondänen Entertainment-Komplex City-Palais eröffnete Anfang 2007. Zuvor hatte es den fünfjährigen Probelauf eines reinen Automatencasinos im Alten Postamt gegeben. Fest steht: Dieser Zocker-Tempel ist heute mit jährlich 500.000 Gästen die erfolgreichste Spielbank in Deutschland. Das kann kein Zufall sein! Klassisches Spiel und über 350 Slotmachines bieten Spielfreude pur mit hohen Einsätzen und Gewinnen.

In der nördlichen City von Essen, Viehofer Straße, lockt das „Spielcasino“. Hier, inmitten des hektischen städtischen Treibens, haben die Innenarchitekten eine echte Wohlfühloase geschaffen. Das Kleine Spiel ist an über drei Dutzend Automaten möglich. Namhafte Hersteller wie Gauselmann, Novomatic und Bally Wulff bieten Variabilität. Das zuvorkommende, freundliche, gut geschulte Personal sorgt für einen Top-Service. Die Einsätze und Höchstgewinne an den Spielautomaten sind gesetzlich stark reglementiert, ebenso die zuweilen ärgerlichen Spiel- und Buchungspausen.

Auch in Essen fürchten viele gewerbliche Spielhallen-Betreiber in diesen Monaten um ihre Existenz. Ein neu greifender Mindestabstand von 350 Metern zwischen zwei Casinos stellt das Überleben der Mehrzahl der knapp 150 Spielhallen in der Ruhrpott-Metropole in Frage. Auch Mehrfachkonzessionen sollen untersagt werden. Ein möglicher Rettungsanker sind Anträge im Sinne der gesetzlichen Härtefall-Regelung. Klar ist, eine Welle von Klagen rollt jetzt auf die NRW-Kommunen zu. Und die millionenschweren Einnahmen aus der Vergnügungssteuer werden spürbar sinken.

Wie gut, dass diese staatliche Überregulierung in der Welt der seriösen Online-Casinos nicht greift. Hier darf echte Spielfreude noch ausgelebt werden. Denn Hand aufs Herz – warum sollten wir uns um die schönsten Stunden bringen? Ein Besuch in Ihrem N1 CASINO lohnt auf jeden Fall!

Добавить комментарий

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Absenden